Theater 7

Rolandgasse 15/5/13, 1220 Wien


Das Phänomen Theater und die Zahl 7 haben beide etwas Magisches, das durch alle Zeiten und fast alle Kulturen die Menschen fasziniert hat und immer neu fasziniert.

Theater 7 steht sowohl für hochaktuelle Erklärungssuche und Aufklärung als auch für archetypische Geschichten von großer Allgemeingültigkeit. Wir machen einerseits ganz unmittelbares Theater: erspüren, erdenken und erschaffen, was ein bestimmter Ort oder ein brisantes Thema uns hervorbringen lässt;
Andererseits glauben wir an die unveränderliche menschliche Wahrheit in den Klassikern und traditionellen Mythen aller Zeiten und Kulturen.

Wir arbeiten genreübergreifend und an ungewöhnlichen Spielorten, erzählen aber auch gerne einfache Geschichten in traditioneller Theaterweise.

Theater 7 möchte Vermittler sein zwischen Literatur und Erleben, zwischen Akteuren und Zuschauern, Gesellschaft und Individuum, Geschichte und Moderne, Herausforderungen und Ängsten, Poesie und Alltag, etc.

Das Gemeinsame und Integrierende ist uns ein Anliegen.

So entsteht eine Art von Kunst, die weder „verkopft“ noch „platt“ ist, sondern ganz pur und ganz dicht am Publikum dran – eine Kunst des Herzens.