Seniorentheatergruppe Vorarlberger Spätlese

Wir, die Seniorentheatergruppe “Vlbg. Spätlese“ Mitglied im Landesverband für Amateurtheater Vorarlberg, wurde im April 2008 gegründet. Sie besteht aus neun Spieler/Innen im Alter zwischen89 und 63 Jahren. Unsere Schwerpunkte sind Erinnerungstheater, österreichische Erstaufführungen Vorarlberger Schriftsteller/Innen und soziales Theater, mit dem wir nicht nur Unterhaltung in die Sozialzentren bringen, sondern auch die noch vorhandenen Ressourcen der Bewohner, durch mit-mach-Theater, aufwecken und deren Selbstbewusstsein stärken. Mit unseren clownesken Kurzstücken „Der falsche Schritt“ und die „Kochshow“ passend zum Thema Sturzprävention, leisten wir einen humorvollen Beitrag zur Bewusstseinsbildung der Sinnhaftigkeit von in „Bewegung bleiben“, vor allem im Alte, in Zusammenarbeit mit Sicheres Vorarlberg,

Seit 2008 beteiligen wir uns regelmäßig immer mit einer Neuproduktion am österreichischen Seniorentheaterfestival „ mitten drin“,das jährlich stattfindet,. Besonders stolz sind wir auf die zweimalige Teilnahme beim Seniorentheaterfestival „Entfalten“ in Klausen, Südtirol(2014 und 2018), wo wir Österreich vertreten durften .Neu ins Programm aufgenommen haben wir „Slam im Seniorentheater“ mit dem Demenzstück“je ne regrette rien“(ich bereue nichts)von Sara Bonetti,nach einer wahren Begebenheit

Weitere Informationen über uns finden Sie auf unserer hompage: www.seni-memo.at .